Ausschreibung


24. Hamburger Jedermann-Zehnkampf - 02. / 03. September 2017


Wettkampfplan

  Samstag, 02. September Sonntag, 03. September Betreuer  
Riege 1 10:00 Uhr 09:00 Uhr  Phillip
Riege 2 10:10 Uhr 09:15 Uhr  Lukas B
Riege 3 10:20 Uhr 09:30 Uhr  Daniela B
Riege 4 10:30 Uhr 08:00 Uhr  Felix A
Riege 5 10:40 Uhr 08:15 Uhr  Julia A
Riege 6

10:50 Uhr

08:30 Uhr  Milan A
Riege 8 11:50 Uhr (HSV-Riege*) 10:15 Uhr  Maria / Ralf A
Riege 9 12:00 Uhr 10:30 Uhr  Markus A
Riege 11 12:20 Uhr 11:00 Uhr  Anja B
Riege 12 12:30 Uhr 11:15 Uhr  Jasmine B
Riege 15

09:30 Uhr

1-Tageszehnkampf

   Paula C
ISPO-Riege

13:30 Uhr

ISPO-Vier-Kampf

   ISPO-Riege* E

*HSV-Riege:Seit nunmehr 24 Jahren gibt es die Jedermann-10-Kampf-Trainingsgruppe im Hamburger Sport-Verein. Sie hat sich seinerzeit gebildet, um den Jedermann-Zehnkampf von Salzburg im Jahr 1992 zu besuchen. Seitdem wird regelmäßig trainiert und es werden zusammen Jedermann-Zehnkämpfe besucht. Mehr über die Trainingsgruppe erfährst Du hier. Diese Riege ist auch für Nicht-Mitglieder der HSV Jedermann Trainingsgruppe frei.

 

*ISPO-Riege: Seit 2002 besuchen uns Integrationssportler von Phoenix Sport Hamburg, die sich im Rahmen des Hamburger Jedermann-Zehnkampfes der Herausforderung des Vierkampfes (100m, Weit, Kugel, 400m) stellen. Wie uns ihre Trainerin erzählte, sind diese Wettkampfe absolute Höhepunkte. Diese Riege ist für Integrationssportler reserviert.


Lageplan


Anmerkungen / Reihenfolge

A: 1.Tag: 100m, Weit, Kugel, Hoch, 400m - 2.Tag: Hürden, Diskus, Stab, Speer, 1500m

B: 1.Tag: 100m, Diskus, Stab, Speer, 400m - 2.Tag: Hürden, Weit, Kugel, Hoch, 1500m

C: Ein-Tages-Zehnkampf: 100m, Weit, Kugel, Hoch, 400m, Hürden, Diskus, Stab, Speer, 1500m

E: Integrations-Vier-Kampf: 100m, Weit, Kugel, 400m


organisatorische Hinweise

Die TeilnehmerInnen werden gebeten, sich am Samstag spätestens 1 Stunde vor dem Start an der Meldestelle einzufinden!

 

Eingeladen und startberechtigt sind alle Neugierigen im Alter von 14 bis 80 Jahren.

 

- Jedermannklasse: HobbysportlerInnen, die innerhalb von zwei Tagen die Vielfalt der klassischen Olympiasportart Leichtathletik in Form des Zehnkampfes kennenlernen wollen. Kriterium für die Anerkennung als Jedermann:

Seit dem 01.01.2015 keine Teilnahme an LA-Verbandsmeisterschaften.

 

- Jedermann-Team: Zwei Athleten aus der Jedermannklasse, die sich den Zehnkampf teilen. Dabei bestreitet jeder 5 Disziplinen, die am Anfang festgelegt werden.

 

- Halbprofiklasse: Aktive Leichtathleten aus Einzeldisziplinen, die sich der Herausforderung eines Zehnkampfes stellen wollen (HP-Status bitte bei der Meldung angeben).

 

- Profiklasse: Aktive Zehnkämpfer und Siebenkämpferinnen (P-Status bitte bei der Meldung angeben)

 

- Teamwertung: 5er-Teams, wobei die Punkte addiert werden. Dabei erhalten Halbprofis und Profis einen Abzug von 1.000 Punkten. Teamstarter melden sich einzeln an und teilen Teamzusammensetzung und Teamnamen gesondert mit. Dies ist auch noch bis zum Ende des ersten Wettkampftages möglich. Ihr könnt euch also auch vor Ort z.B. in eurer Riege noch zu einem Team zusammenfinden. Für die ersten fünf Teams gibt es am Ende der Veranstaltung am Sonntag tolle Preise! Teilnehmer der Ein-Tages-Riege können leider nicht an der Teamwertung teilnehmen.

 


wettkampfregeln

Altersklassenpunkte für eine Vergleichbarkeit über alle Jahrgänge hinweg

2016 haben wir das Punkte-Wertungssystem der einzelnen Disziplinen auf eine Altersklassenwertung umgestellt. Dabei werden für alle Altersklassen ab M/W 35 Altersklassenfaktoren eingeführt, mit denen die im Zehnkampf erbrachten Leistungen altersabhängig korrigiert werden. Die Altersklassenfaktoren ändern sich bis zur Altersklasse M/W 100+ im Fünfjahresabstand. Ziel der neuen Wertung ist eine Vergleichbarkeit über alle Altersklassen, die es in dieser Form bisher noch nicht gegeben hat. Die Wertung basiert auf dem „Model 2010“ des Deutschen Leichtathletik-Verbandes und findet bereits auf diversen Mehrkampfveranstaltungen im deutschen und internationalen Raum Anwendung. Das System hat sich auch bei uns bewährt und wird auch in Zukunft angewendet.

Grundsätzlich wird nach den IAAF-Regeln verfahren.

Lediglich beim Hürdenlauf bieten wir Erleichterungen an:

- Hürdendistanz / Abstand: Frauen (100m/8,50m) / Männer (110m/9,14m)

- 3 Versuche in jeder Wurfdisziplin und beim Weitsprung

- 3 Versuche pro Höhe im Hoch- und Stabhochsprung

- Anfangshöhe / Steigerung

Hochsprung: 84 cm / 5 cm

Stabhochsprung: 1,14 m / 20 cm

 

Jahrgang Kugel (kg) Diskus (kg) Speer (g) Hürden (cm)
  W / M  W / M  W / M   W / M
2002-2003
2000-2001
1998-1999
1978-1997
1968-1977
1958-1967
1948-1957
1943-1947
1938-1942
19??-1937
3 / 4
3 / 5
4 / 6
4 / 7,26
4 / 7,26
3 / 6
3 / 5
3 / 4
3 / 4
2 / 3
0,75 / 1
1 / 1,5
1 / 1,75
1 / 2
1 / 2
1 / 1,5
1 / 1
1 / 1
0,75 / 1
0,75 / 1
500 / 600
500 / 700
600 / 800
600 / 800
600 / 800
500 / 700
500 / 600
500 / 500
400 / 500
400 / 400
76 / 76
76 / 91
76 / 91
76 / 91
76 / 76
76 / 76
76 / 76
76 / 76
76 / 76
76 / 76

Teilnahmegebühr

Riegen 4-9

31,00 €

 

Riegen 1-2 und 11-12 (Technikblöcke getauscht)

27,00 €

 

Mitglieder der Hamburger SV Leichtathletik-Abteilung

15,00 €

 

Tages-Zehnkampf

31,00 €

 

Jedermann-Team

42,00 €

 

Jedermann-Team (beide Mitglieder der HSV Leichtathletik-Abteilung)

30,00 €

 


meldeschluss

Online-Anmeldeschluß ist Freitag, der 25. August 2017.

 

Es wird darum gebeten, sich rechtzeitig anzumelden, da nur etwa 300 Plätze zur Verfügung stehen.

 

Zur Anmeldung ist unbedingt das Anmeldeformular vollständig auszufüllen!! 


trainingsmöglichkeiten

Alle Informationen zu Trainingsmöglichkeiten findet ihr im Menü unter "Training".


Wichtige Hinweise

Der Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung für die im Verlauf der Veranstaltung auftretenden Schäden und Unfälle! Um Überraschungen zu vermeiden, sollten sich die TeilnehmerInnen von Ihrem Hausarzt durchchecken lassen!